Arbeitsrecht

Kündigung, Abmahnung, Lohnforderungen?

Kündigung

1. Kündigung im Arbeitsrecht

Auch das Arbeitsleben ist nicht konfliktfrei. Falls Sie als Arbeitgeber die Entscheidung über Kündigungen treffen müssen, sollten Sie berücksichtigen, dass eine rechtssichere Kündigung ohne vorherige qualifizierte rechtliche Beratung kaum möglich sein wird. Egal ob Sozialauswahl, betriebliche Übung, Überstundenabgeltung, Weiterbeschäftigungsanspruch oder Kündigungsfrist – die rechtlichen Probleme stecken oft im Detail und ein verlorener Kündigungsschutzprozess kann hohe Lohnnachzahlungen für den Arbeitgeber zur Folge haben.

Wenn Sie dagegen als Arbeitnehmer eine Kündigung erhalten haben, müssen Sie unbedingt beachten, dass Sie diese Kündigung nur innerhalb von 3 Wochen nach deren Zugang bei Ihnen gerichtlich angreifen. Heben Sie daher unbedingt bei Postzustellungen den Briefumschlag auf. Im Einzelfall gibt es auch noch weitere, kürzere Fristen von wenigen Tagen zu beachten. Dies ist zum Beispiel dann der Fall, wenn ein Unberechtigter die Kündigung unterschrieben hat.

Lassen Sie sich daher schnellstmöglich anwaltlich beraten, ob eine Klage gegen die Kündigung Aussicht auf Erfolg hat.

2. Abmahnung

Haben Sie eine Abmahnung Ihres Arbeitgebers erhalten oder müssen Sie als Arbeitgeber eine Abmahnung aussprechen? Unsere Empfehlung lautet: Lassen Sie diese Abmahnung bzw. den Entwurf auf rechtliche Wirksamkeit prüfen! Beachten Sie: Abmahnungen – auch vermeintlich unberechtigte – in der Personalakte wirken sich negativ auf das Arbeitszeugnis aus und können arbeitnehmerseitig angefochten werden!

Daher sollten Sie vorher prüfen lassen, ob sich ein Prozess lohnt.

Arbeitsgesetze

3. Lohnforderungen, Lohnrückforderungen und weitere arbeitsrechtliche Fragestellungen

Mindestlohn (MiLoG), Verzugslohn, Schadensersatz, Urlaubsabgeltung, vergütungspflichtige Arbeitszeit, Überstundenabgeltung, Lohnrückforderung, Sozialversicherungspflicht, strafrechtliche Gefahren für Arbeitgeber, Aufhebungsvertrag, all dies sind Rechtsbereiche im Arbeitsrecht, in denen wir Sie qualifiziert beraten.

Im Arbeitsrecht sind unsere Rechtsanwälte durch die erfolgreiche Absolvierung des Fachanwaltslehrgangs für Arbeitsrecht und regelmäßige Fortbildungen besonders qualifiziert.

Wir vertreten seit vielen Jahren erfolgreich die Interessen von Arbeitnehmern sowie von Arbeitgebern, Gewerbetreibenden und Freiberuflern.

Wir helfen Ihnen, Ihre Ansprüche im Arbeitsrecht durchzusetzen, beraten Sie kompetent, zeitnah und qualifiziert! Eine rechtzeitige anwaltliche Erstberatung zum Pauschalpreis verschafft Ihnen einen ersten und kostengünstigen Überblick über Ihre Rechte. Wir prüfen darin insbesondere, ob die Kündigung rechtswirksam ist und ob ein Vorgehen gegen diese erfolgsverprechend ist. Wegen der besonderen Eile im Arbeitsrecht aufgrund der laufenden Fristen werden wir einen zeitnahen Beratungstermin mit Ihnen abstimmen. Rufen Sie uns daher an unter 0351/8106245 oder mailen Sie uns an: info@sz-law.de

Sie suchen einen Anwalt?

Sie können uns bei Fragen zum Thema Arbeitsrecht auch eine gratis Voranfrage zusenden. Wenn Sie auf den folgenden Link klicken, werden Sie auf unser Kontaktformular weitergeleitet: https://www.sz-law.de/kontaktformular/